Dienstag, 1. Oktober 2019

Speed is king!

Natürlich ist eine schnelle Website eine gute Sache. Nutzer bekommen ihre Inhalte schneller, Google bewertet höher und der Server läuft effizienter.
Nicht von ungefähr liegt also Software-Entwicklern dieses Thema am Herzen. Ich habe aber viele Entwickler kennengelernt, die das Ziel mit einer ungewöhnlichen Inbrunst verfolgen. (Ich gehöre auch ab und zu dazu …)
Der Grund dafür mag in der einfachen Messbarkeit liegen. In der Softwareentwicklung gibt es sonst keine leichter verständlichere, einfach messbarere und für den Nutzer nützlichere Messgröße. Aussenstehenden lässt sich eine gesteigerte Performance besser verdeutlichen als z.B. eine höhere Testabdeckung. 
Fazit: Softwareentwickler sind auch nur Menschen. Positives Feedback - und sei es in Form von ein paar Zahlen - ist wichtig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie findet man _nicht_ die richtigen Kollegen?

In der Biologie findet Evolution durch Mutation bzw. Mischung der Gene statt. Im Zuge dessen sollten sich Firmen - die an einer Weiterentwic...